Monatsarchiv: Oktober 2009

Acetylsalicylsäure – umstrittendes Medikament bei der Prävention von Herzkreislauf-Problemen

Acetylsalicylsäure (ASS) ist ein beliebtes Schmerzmittel, das zudem noch blutverdünnende Eigenschaften aufweist Viele Menschen nehmen dieses Medikament, um Herzkreislauf-Probleme zu verhindern Strukturformel von ASS Acetylsalicylsäure, kurz ASS, ist ein weit verbreiteter schmerzstillender, entzündungshemmender, fiebersenkender und thrombozytenaggregationshemmender Wirkstoff Namensgebend für den Wirkstoff waren die Weidengewächse (lat Salicaceae), aus denen erstmals diese Substanz gewonnen werden konnte ASS wurde insbesondere unter dem Markennamen Aspirin bekannt Der Name Aspirin... Beitrag anzeigen

Essstörungen – Heilversuche des Körpers

Jedes Nahrungsmittel, das wir zu uns nehmen, wirkt auf die Neurochemie unseres Gehirns über bestimmte stimmungs- und energieverändernden Eigenschaften und beeinflusst somit ua unseren Blutdruck, die Pulsfrequenz und vieles mehr  Genauso wie gesunde Kost, die in unserer Konsumgesellschaft häufig als geschmacksneutral, fade oder langweilig verpönt ist, verändern somit auch ungesunde Nahrungsmittel, wie Junk Food, Süßigkeiten, Fleischprodukte, fettes Essen usw die Gehirnchemie von Mensch und Tier im positiven wie auch im negativen Sinne Der oft zitierte Spruch: "Der Mensch ist, was er... Beitrag anzeigen

Chronisch kranken Kinder unkonventionell helfen

Nach einer aktuellen WHO-Studie leidet beispielsweise fast jeder vierte Berliner Schüler unter psychosomatischen Beschwerden wie Einschlafproblemen, Kopf- und Bauchschmerzen  Schwere Geburtstraumen, Fehlbehandlungen während der Schwangerschaft, Fruchtblasenpunktierungen, Ultraschall aber auch Impffolgeschäden, falsche Medikamente, ungeeignete Ernährung sowie ein zunehmend elektromagnetisch belastetes Umfeld zählen zu den Hauptgründen des hohen Krankenstandes der Kinder in unserer Gesellschaft Es handelt sich dabei größtenteils um Probleme, die nicht alleine bei Kindern sondern... Beitrag anzeigen

Granatapfel – Kuchen

Der Granatapfel, dessen medizinische Verwendung seit Jahrtausenden Tradition hat, liegt voll im Trend des gesundheitsbewussten Verbrauchers   Über 250 wissenschaftliche Studien in den letzten Jahren, die sich mit dem gesundheitlichen Nutzen von den Vitalstoffen des Granatapfels beschäftigten, weisen nach, dass die im Granatapfel enthaltenden Polyphenole gegen: - Arteriosklerose und Herz- Kreislauferkrankungen - Zellalterung sowie Demenz/Alzheimer - chronische Entzündungsprozesse - Krebs, insbesondere Prostatakrebs wirksam sind /1/ Auf der Internetseite wwwgranatapfelsaftde können... Beitrag anzeigen