Monatsarchiv: September 2009

Sanddorntorte mit Birnen

Die Früchte des Sanddorns stehen gewöhnlich den ganzen Winter über zur Verfügung, sodass Mensch und Tier von dem relativ hohen Vitamin C-Gehalt in Kombination mit Beta-Karotin und vielen sekundären Pflanzenstoffen gerade in der dunklen Jahreszeit profitieren können.  In dem Artikel: „Sanddorn – Vitamine für Mensch und Tier “ auf dieser Internetseite sind u.a. die wertvollen Inhaltsstoffe des Sanddorns aufgeführt. Sanddorn ist eine beliebte Frucht zur Immunstimulans in der kalten Jahreszeit, wobei leider hauptsächlich industriell verarbeitete Sanddornprodukte und weniger die reifen Beeren direkt vom Strauch konsumiert werden. Dieses hängt u. a. mit den schwieriger Erntebedingungen zusammen, die den Sanddorn zu einem...

Leinsamen aus konventionellem Anbau – gentechnisch verändert

In der vergangenen Woche entdeckten Untersuchungsämter in Baden-Württemberg gentechnische Verunreinigungen in Leinsamen, obwohl die gefundene Saat in der EU nicht zugelassen ist.  Weitere Kontrollbehörden, darunter das Hygiene-Institut in Hamburg suchen zur Zeit nach Spuren der Gentechnik. Im Auftrag von Greenpeace war ein Privatlabor am Freitag bei der Untersuchung von Produkten aus  Supermärkten von Edeka, Rewe, Rossmann und Schlecker fündig geworden. Schon im Sommer wurde im importierten Leinsamen sogenanntes CDC Triffid gefunden. Diese Genveränderung macht die Körner unempfindlich gegen bestimmte Pestizide. Vor zehn Jahren wurden die Manipulationen in Kanada und den USA zugelassen. In Deutschland hingegen ist solcher Gen-Leinsamen nicht nur...

Sekundäre Pflanzenstoffe des Granatapfels wirken gegen Krebs

Es ist seit Jahrzehnten bekannt, dass die natürlichen Vitalstoffe in Obst und Gemüse in ihrem Zusammenspiel (Synergie) vor Krebs schützen und nicht nur deswegen sollte ein regelmäßiger Verzehr dieser Vitalstoffe in Form von frischen Produkten, Muttersäften, Mehlen und/oder Nahrungsergänzungsmitteln für jeden Tag gewährleistet sein.   Dabei wird die Wirkung dieser Vitalstoffe in der Krebsprävention nach neuesten Erkenntnissen vor allen Dingen durch einer positiven Beeinflussung von Signalwegen zwischen den Zellen zugesprochen. Die direkten antioxidativen Effekte spielen laut dem Ernährungsforscher John Milner, National Cancer Institute /1, 2/ in der Krebsprävention eine nur untergeordnete Rolle. Damit haben diese sekundären Pflanzenstoffe eine noch wesentlich...

Pfannkuchen mit Heidelbeeren, Flohsamen und Traubenkernmehl

Die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) schmeckt nicht nur erfrischend und gut, sie ist auch eine „Geheimwaffe“ gegen Durchfall und sorgt für die Elastizität der Blutgefäße.  Leider neigt die Heidelbeersaison sich jetzt dem Ende zu, sodass in der Naturküche auf getrocknete und/oder eingefrorene Heidelbeeren zurückgegriffen werden muss. Eine weitere Möglichkeit Heidelbeeren zu konsumieren, ist die Verwendung von Heidelbeer-Muttersäften, die ebenfalls u. a. bei Durchfall helfen. Folgendes Rezept eignet sich besonders gut auch für Kinder. Durch die Zugabe von Flohsamen wird der Ballaststoffanteil des Vollkornmehls erhöht. Gleichzeitig erhält der Teig dadurch noch eine besonders sämige Konsistenz, da der Flohsamen zusammen mit der Flüssigkeit...