Smoothie mit Cranberries und Anis

Schon die Ureinwohner Amerikas priesen die „mysteriösen“ Kräfte der Cranberry für ein langes gesundes Leben.

Unbestritten ist, dass die Cranberry zu den ältesten Früchten unserer Erde gehört und unseren beerensammelnden Urmenschen sehr wahrscheinlich als wichtiger Vitalstofflieferant gedient hatte. Daraus resultiert eine hervorragende Anpassung unseres Verdauungssystems an die Cranberry und Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und schweren Stoffwechselkrankheiten können ebenfalls von dem hohen gesundheitlichen Wert der Cranberry profitieren.

Die Nachfrage nach Cranberries steigt ständig, da nach jahrzehntelangem Konsum, der hpts. auf den USA beschränkt war, jetzt auch Europa die neue „Heilbeere“ entdeckt hat.  Cranberryfarmer ernten weltweit viele Millionen kg Cranberries jährlich, um den steigenden Bedarf zu decken. Die Kultivierung der Cranberry hat eine nahezu 200 Jahre alte Tradition.  Der kommerzielle Anbau in Deutschland befindet sich jedoch heute noch im Versuchsstadium, da die Cranberry auf überflutbare Moorflächen besonders gut gedeiht und derartige Landschaftsformen bei uns nur wenig vorhanden sind. Als Marktnische für experimentierfreudige Landwirte bietet die Cranberry allerdings interessante Möglichkeiten.

Folgendes Rezept für ein vitalstoffreichen Smoothie habe ich ausprobiert und auch meine Kinder mögen ihn sehr gerne sich selber zubereiten und trinken. Der Zusatz von etwas Anis gibt dem herb fruchtigen, aber durchaus frischen Geschmack des Smoothies eine würzige, leicht wärmende Note. Für kalte ungemütliche Novembertage eine gute Möglichkeit, sich innerlich aufzuwärmen.

Großfrüchtige Moosbeere (Vaccinium macrocarpon)

Zutaten:

– eine Banane
– ca. 20 frische Cranberries
– 2 Messerspitzen gemahlenen Anis
– 100 ml Vollmilch
– 2 EL Sahne
– 2 EL Naturjoghurt

– 2 TL Leinsamenöl

Zubereitung:

Die Banane in kleinere Stücke brechen, die Cranberries, den Anis, die Milch, Sahne, den Naturjoghurt und das Leinöl in einenMixer gebenund das Ganze pürieren und mixen. In einem Glas servieren.

Dr. Heike Jürgens

—————————————————————————————————————–

Weiterführende Literatur/Quellen:

www.cranberry-dierking.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Ffr%C3%BCchtige_Moosbeere

„Cranberry Powerfrucht. Das große Handbuch zu der neuen Heilbeere“ von Marianne E. Meyer, Windpferd-Verlag, 2006, 156 Seiten, broschiert

Zusammenfassung:

Wie die roten Früchte als natürliche Helfer im Gesundheitsbereich unentbehrlich werden, zeigt die Expertin für Naturheilmittel mitreißend anhand leicht umzusetzender Praxistipps. Dass die Powerfrucht ebenso vielseitig wie schmackhaft ist, beweist die Auswahl an Rezeptvorschlägen, in der Gesundheitsbewusste ebenso auf ihre Kosten kommen wie lifestylebewußte Menschen. Darüberhinaus finden sich in dem Buch zahlreiche Beispiele gesundheitlicher Probleme und ihre Überwindung durch den Konsum von Cranberries bzw. Produkten der Cranberry. Es werden in leicht verständlicher Form die wichtigsten Studienergebnisse zur positiven Wirkung der Cranberry vorgestellt und zitiert. Somit ist das Buch auch für Menschen, die wissenschaftlich interessiert sind, geeignet.

————————————————————————————

Naturprodukte:

Cranberries (Cranberry, Moosbeere), getrocknet, gesüßt mit Ananassaft

Cranberries, (Cranberry, Moosbeere), getrocknet, gesüßt mit Ananassaft

Bio-Leinöl (Leinsamenöl) besonders mild, kaltgepresst, kbA

Leinsamenöl, kaltgepresst, 250 ml

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar