Heidelbeeren haben eine cholesterinsenkende Wirkung

Heidelbeeren haben eine cholesterinsenkende Wirkung, da sie nach ersten Untersuchungen von Agnes Rimando, Forscherin vom US-Landwirtschaftsministerium, über mehrere aktive Wirkstoffe gegen hohe Cholesterinwerte verfügen.

So soll neben dem Resveratrol hpts. der sekundäre Pflanzenstoff Pterostilben, ebenfalls ein Stilben, der auch in Weintrauben vorkommt, verantwortlich für die Senkung der Blutfette sein. So ergaben Untersuchungen an Rattenleberzellen, dass dieser Wirkstoff sogar eine stärkste Wirkung aufweist, als das Resveratrol. Beide sekundäre Pflanzenstoffe aktivieren den PPAR-Rezeptor, ein Protein, dass eine zentrale Rolle bei der Regulation des Cholesterinspiegels übernimmt und wirken somit ähnlich wie das cholesterinsenkende Medikament: „Ciprofibrate„. Der entscheidende Unterschied ist aber, dass das Pterostilben nur gezielt auf diesen Rezeptor wirkt, während der medikamentöse Wirkstoff weniger selektiv arbeitet und auch noch andere Stoffwechselprozesse der Zellen beeinflusst, laut Agnes Rimando.

Strukturformel von Pterostilben

Die in den Heidelbeeren enthaltenen cholesterinsenkenden Pflanzenstoffe wurden bisher auch in Weintrauben und im Rotwein gefunden. Es gibt wissenschaftliche Hinweise dafür, dass der Wirkstoff Pterostilben auch bei Erkrankungen wie z.B.  Diabetes oder Krebs eingesetzt werden könnte.

Es sei allerdings noch nicht geklärt, wie viele Heidelbeeren gegessen werden müssten, damit diese gesundheitlichen Verbesserungen eintreten, so Rimando. Und weiter: „Dazu müssen weitere Untersuchungen am Menschen erfolgen“.

Dr. Heike Jürgens

 

———————————————————————————————

Quellen/weiterführende Literatur:

– http://www.topfruechte.de/2010/08/31/heidelbeeren-geheimwaffen-gegen-durchfall-und-anderen-erkrankungen/

– http://www.medizinauskunft.de/artikel/diagnose/alternativ/25_08_heidelbeeren.php

– http://www.topfruechte.de/2009/08/31/stilbene-phytoostrogene-die-den-cholesterinspiegel-senken/

– http://de.wikipedia.org/wiki/Peroxisom-Proliferator-aktivierte_Rezeptoren

– http://de.wikipedia.org/wiki/Heidelbeeren

– http://en.wikipedia.org/wiki/Pterostilbene

– http://de.wikipedia.org/wiki/Fibrate

——————————————————————————————————————-

Naturprodukte:

Heidelbeeren getrocknet, gesüsst mit Apfelsaftkonzentrat (Myrtillus, Schwarzbeeren)

Heidelbeeren, getrocknet, gesüsst mit Apfelsaftkonzentrat

Waldheidelbeeren naturgetrocknet (Vaccinium myrtillus), schwarze Beere

Waldheidelbeeren, naturgetrocknet

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar