Monatsarchiv: Juni 2008

Schokolade – Senkt Blutdruck und Risiko für Herzinfarkt

Dass Inhaltsstoffe der Schokolade gesund sind, beweist eine neue Studie: Sie senken den Blutdruck und das Risiko für einen Herzinfarkt Das Haar in der Suppe: Die Menge an Schokolade, die man zu sich nehmen muss, hat viele Kalorien   Der regelmäßige Genuss von Kakao könnte das Sterberisiko halbieren und den Blutdruck senken Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Rijksinstituut voor Volksgezondheid en Milieu (RIVM) gekommen, an der ältere Männer teilnahmen Laut des leitenden Wissenschaftlers Brian Buijsse starben jene Männer, die am wenigsten Kakao zu sich genommen hatten zwei Mal so... Beitrag anzeigen

Allergien – ganz unten auf der Prioritätenliste der medizinischen Grundversorgung

Warum können Nichtallergiker problemlos mit Substanzen umgehen, die bei Allergikern und Asthmatikern zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen   Wissenschaftler, die sich fast ausschließlich mit Asthma beschäftigen, wissen oft nicht, warum die meisten Menschen keine allergischen Reaktionen zeigen, obwohl sie den gleichen Umweltbedingungen ausgesetzt sind, wie Allergiker Sie beschäftigen sich nicht mit derartigen Fragestellungen, weil sie Medikamente entwickeln sollen, welche die Symptome von Asthma lindern und die Lebensqualität der Asthmatiker verbessern sollen Sie untersuchen... Beitrag anzeigen

Soja – Tomatensauce mit Granatapfel – Aronia – Sirup (Grenadine)

Granatäpfel und Aroniabeeren sind eine gute Kombination Nicht nur die Muttersäfte ergänzen sich beide hervorragend, auch im Grenadine - Sirup sind beide Zutaten bereits vermischt   Eine gelungene, wenn auch ungewöhnliche Kombination, ist die Verwendung beider Früchte in der herzhaften Küche, wo sie dem Feinschmecker zusammen mit Tomaten und Soja ein exotisches Geschmackserlebnis bieten Folgendes Rezept habe ich mir vor einigen Wochen überlegt und ausprobiert, als es besonders heiß war In der Küche war noch etwas Grenadine - Sirup übrig geblieben, den meine Kinder gerne in der... Beitrag anzeigen

Alzheimer – kann grüner Tee die Ablagerungen im Gehirn stoppen?

Mit Hilfe genetisch veränderter Makrophagen können die Alzheimer verursachenden Proteinablagerungen in den Gehirnen lebender Mäuse zum großen Teil abgebaut werden Behandelte Tiere konnten sich danach in Labyrinthen wieder besser zurecht finden als zuvor   Terrence Town der Yale University School of Medicine in New Haven hatten bei ihren Versuchen das Gen TGF-ß in den Fresszellen blockiert, das normalerweise einen das Wachstumsfaktor kodiert, der das Immunsystem unterdrückt [1] Damit wollten sie eigentlich nur die chronisch schwach aktive Entzündungsreaktion, die ebenfalls... Beitrag anzeigen

Wasser – Strom des Lebens

Rund drei Viertel unserer Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt und auch rund drei Viertel unseres Körpers bestehen zumindest zu Beginn unseres Lebens aus Wasser   Wasser ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde Pflanzen, Tiere und Menschen sind auf ausreichend Wasser angewiesen und wir alle wachsen im Wasser heran Wasser ist alles: Ursprung, Lebensquelle, Ort der Reinigung und inneren Erneuerung, Wachstumsgrundlage und Fortpflanzungsgrundlage Gerade in der warmen Jahreszeit werden wir uns dem Element Wasser wieder bewußt Ohne Wasser können wir nicht leben Bereits drei Tage ohne... Beitrag anzeigen