Monatsarchiv: Mai 2008

Koriander und Bärlauch – Partner in Sachen Schwermetallausleitung

Bärlauch eignet sich hervorragend für eine Reinigungs- und Regenerationskur im Frühjahr Bärlauch ist ein heimisches Lauchgewächs, welches an schattigen Bodengebieten, unter Buchenwäldern, in Schluchten und in den Rheinauen zu Hause ist Er blüht im Frühjahr und ist durch seinen stark knoblauchartigen Duft erkennbar Als altbekannte Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze erlebt Bärlauch seit einigen Jahren eine Renaissance in der heimischen Frühjahrsküche Naturverbundene sammeln hauptsächlich die Blätter, die als Gewürz und Gemüse kleingehackt den Geschmack von Speisen... Beitrag anzeigen

Lebensstil hat Einfluß auf Entstehung von Diabetes

Angepasste Ernährung und Lebensweise können Diabetes für 14 Jahre verzögern   Sechsjährige gruppenbasierte Ernährungs- und Lebensstilanweisungen - insbesondere für mehr körperliche Aktivität - konnten den Ausbruch von Diabetes für bis zu 14 Jahre nach diesen Maßnahmen verhindern oder verzögern Ob nun diese Eingriffe in die Lebensführung auch Herzkreislauferkrankungen (CVD) und Sterblichkeit verringern, bleibt jedoch ungeklärt, folgern die Autoren eines aktuellen Artikels Obwohl weltweit mehrere wichtige klinische Studien die Wirksamkeit von Lebensstilintervention zur... Beitrag anzeigen

Rooibostee – Apfelbowle mit Ahornsirup

Angeregt durch die kalte Tomatensuppe mit Rooibostee habe ich ein weiteres Rezept mit Rooibostee ausprobiert, das mir eingefallen ist, weil wir noch so viele Äpfel haben und es heute sehr heiß ist Meine Kinder haben es sehr gerne gegessen Ohne Apelscheiben ist es auch gut als Getränk geeignet   Es werden unsere Geschmacksrichtungen: - süß (Ahornsirup), - sauer (Äpfel, Zitrone) und - bitter (Rooibostee) angeregt, so dass die Bowle nicht flach, sondern sehr intensiv und vielschichtig aromatisch schmeckt Zutaten: - 1/2 Liter starken Rooibostee - 1 Liter naturtrüben Apfelsaft - 2... Beitrag anzeigen

Kalte Tomatencremesuppe mit Rooibostee und Basilikum

Auch in der warmen Jahreszeit können Sie Rooibostee genießen Er wird gut gekühlt getrunken und läßt sich auch für die kalte Küche verwenden Probieren Sie das folgende Rezept aus Guten Appetit! Zutaten: - 4 reife Fleischtomaten - 0,4 Liter starker, kalter Rooibostee - Saft von 1 Zitrone - 2 EL Olivenöl - 1 gelbe Paprika - 1 frische, grüne Pfefferschote - 1 kleine Zwiebel, fein gehackt - 1 Knoblauchzehe, fein gehackt - Pfeffer, - Salz - 1/2 Bund Basilikum in schmale Streifen geschnitten Zubereitung: Tomaten heiß überbrühen, enthäuten und grob würfeln Rooibostee, Zitronensaft und... Beitrag anzeigen

Zahl der Fettzellen bleibt nach der Kindheit konstant

Die Anzahl der Fettzellen lässt sich nach der Kindheit durch Diäten nicht reduzieren, berichtet ein Forscherteam um Kirsty Spalding vom Karolinska-Institut in Stockholm Ein Verlust von Fettpolstern geht demnach nie mit einem vollständigen Verlust einzelner Fettzellen einher   Die Wissenschaftler ermittelt dies, indem sie die Zellzahlen in Fettgewebeproben von schlanken und fettleibigen Patienten ermittelten und die Entwicklung der Fettspeicher im Laufe des Lebens untersuchten Der Grad menschlicher Fettleibigkeit wird nach den neuen Erkenntnissen von einer genetisch vorgegebenen Zahl... Beitrag anzeigen